Antijudaismus

Die Judenfeindschaft hat „ihre Wurzeln in religiösen Vorurteilen und Stereotypen, in der christlich-jüdischen Differenz, oder genauer: in der traditionellen Ablehnung des Judentums durch das Christentum und die christliche Welt“.[1] Der […]

Weiterlesen →

Verschwörungs­mythen

Als Verschwörungsmythos wird im weitesten Sinne der Versuch bezeichnet, ein Ereignis, einen Zustand oder eine Entwicklung durch eine Verschwörung zu erklären – durch das zielgerichtete, konspirative Wirken von Personen zu […]

Weiterlesen →

Schuldabwehrender Antisemitismus

Diese Erscheinungsform wird in der wissenschaftlichen Debatte auch als sekundärer Antisemitismus behandelt. (..) Hierbei unterstellt man der öffentlichen Auseinandersetzung über die Massenvernichtung der Juden während des Zweiten Weltkriegs, diese diene […]

Weiterlesen →

Rassistischer Antisemitismus

Diese Erscheinungsform bildete sich erst im Kontext der Entwicklung des Rassismus im 19. Jahrhundert. Ihre Besonderheit besteht darin, dass sie alle Juden von Natur aus als negativ bewertet. Sie können […]

Weiterlesen →

Israelbezogener Antisemitismus

Der Begriff »Zionismus« steht seit dem 19. Jahrhundert als Sammelbezeichnung für Bestrebungen von Juden, einen eigenen Nationalstaat zu etablieren. Mit der Gründung des Staates Israel wurde dieses Ziel erreicht. Der […]

Weiterlesen →

9/11

9/11 als Verschwörungstheorie Am 11. September 2001 entführten Mitglieder des islamistischen Terrornetzwerks Al-Qaida vier Flugzeuge und lenkten zwei davon in die Türme des World Trade Center, das zum Einsturz gebracht […]

Weiterlesen →

Der Große Austausch

Ethnopluralismus Der Begriff des „Großen Austauschs“ ist auf den französischen rechtsintellektuellen Renaud Camus zurückzuführen. Im Jahr 2013 veröffentlichte er ein Buch unter dem Titel „Le Grand Remplacement“. Drei Jahre später […]

Weiterlesen →
Gefördert vom bundesministerium-logo.png
im Rahmen des Bundesprogramms bundesprogramm-logo.png
und gefördert von senatsverwaltung-logo.png
im Rahmen des Landesprogramms landesprogramm-logo.png